Dinner in the Dark Essen

Wer das Außergewöhnliche mag und sich gerne auf neue Erfahrungen einlässt, der ist genau der richtige Gast für einen ganz besonderen Restaurantbesuch. Er sollte ein Dinner in the dark Essen oder in einer anderen Stadt Deutschlands besuchen. Weitere Informationen dazu gibt es im Internet. Wenn man mag, kann man dort auch sofort buchen.

Bei so einem Dinner im Dunkeln Essen werden unsere so wichtigen Sinnesorgane, unsere Augen, durch absolute Dunkelheit im Restaurant ausgeschaltet. Der Dinnerteilnehmer wird bei der absoluten Finsternis im Restaurant von einem Angestellten an seinen Platz gebracht. Sicher angekommen, erhält er eine Einweisung anhand der Uhr, wo sich was beim Dinner in the dark Essen befindet. Man hört während des Dinners beispielsweise solche Aussagen wie „Sie finden ihr Glas bei zehn Uhr und ihre Gabel bei drei Uhr!“.

Nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit wird man mit Staunen feststellen, wie schnell sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnt haben und dafür die restlichen Sinne, vor allem der Tastsinn, verstärkt zum Einsatz kommt. Aber auch der Geschmacks – und Geruchssinn werden sensibilisiert und plötzlich werden selbst die kleinsten Geräusche an die Ohren dringen. Ein Dinner in the dark Essen ist somit eine hochsinnliche Erfahrung, selbst wenn man dabei seinem Gegenüber leider nicht tief in die Augen schauen kann. Dies kann man bei nächster Gelegenheit dann gerne bei einem Candle – light – dinner nachholen.