Dinner in the Dark Heiligenstadt

Wenn man immer wieder gerne die Grenzen seiner Möglichkeiten austestet und die Vielfältigkeit unserer körperlichen Fähigkeiten zu schätzen weiß, dann wäre mit Sicherheit ein Dinner im Dunkeln Heiligenstadt eine gute Wahl, die Flexibilität der Körpersinne zu testen. Fühlen, riechen, schmecken, sehen, hören, unsere fünf Sinne gehören bei gesunden Menschen als Selbstverständlichkeit zum Alltag.

Beim Dinner in the dark Heiligenstadt wird ein für uns wichtiges Sinnesorgan komplett ausgetrickst und somit vorübergehend ausgeschalten. Bei absoluter Dunkelheit können unsere Augen nichts mehr erkennen und somit werden wir ziemlich hilflos. Beim Dinner in the dark Heiligenstadt wird man von einem Angestellten des Lokals sicher im stockfinsteren Restaurant an seinen Platz gebracht. Man bekommt eine kurze Einweisung, da die Restaurantangestellten bei dem Menü mit Hilfe des Uhrzeigersystems Hilfestellung geben.

Durch Tipps wie etwa, dass das Glas bei zehn Uhr steht, kann man sich besser orientieren. Fasziniert wird man feststellen, dass der Körper sich schneller als gedacht an die neue Situation gewöhnt, und seine restlichen Sinne verstärkt einsetzt. Somit hat man bei einem Dinner in the dark Heiligenstadt die Chance, den Körper und dessen Fähigkeiten ganz neues Terrain entdecken zu lassen. Man wird von dieser Erfahrung fasziniert sein. Wenn man dann Lust auf mehr bekommen hat: Im Internet kann man viele deutsche Städte finden, die solche Events anbieten und man kann sogar gleich einen neuen Abend bei einem Dunkelessen buchen.