Ferrari fahren Dresden

Dresden ist die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen und hat jede Menge Sehenswürdigkeiten. Die Semperoper, der Zwinger und das Grüne Gewölbe sind wohl die bekanntesten Bauwerke der Stadt. In diesen muss man sich ruhig und ehrfürchtig verhalten. Ganz anders ist dies beim Ferrari fahren Dresden.

Da kann man es richtig krachen lassen und Männer, die ihre Frauen auf dem Kulturtrip nach Dresden begleiten, sollten sich für ihr „Durchhalten“ das Ferrari fahren als Belohnung gönnen. Im Übrigen auch ein guter Tipp für Frauen: Möchte man seinen Liebsten von einem Urlaub in Dresden mit viel Kultur überzeugen, dann sollte man oben auf dem Reiseführer einen Gutschein für das Ferrari selber fahren in Dresden platzieren. Der Ausflug wird dann mit Sicherheit keinesfalls mehr infrage gestellt. Das Ferrari fahren Dresden beinhaltet das Selberfahren eines etwa 500 PS starken Ferraris für ungefähr 60 Minuten. Eine feste Kilometeranzahl ist inklusive. Wer mehr fahren möchte, zahlt pro Kilometer einen kleinen Aufpreis.

Außerdem bekommt man einen erfahrenen Guide zur Seite gestellt, der zum einen über das Auto Bescheid weiß und sich zum anderen in der Umgebung auskennt. Vor beziehungsweise nach der Fahrt bleibt natürlich auch ausreichend Zeit für Erinnerungsfotos. Man muss ja schließlich beweisen können, dass man es wirklich selbst war, der beim Ferrari fahren Dresden einen richtigen Ferrari gesteuert hat.