Iglu Übernachtung Oberstdorf

Das Nebelhorn liegt in den Allgäuer Alpen und hat eine Höhe von 2.224 Metern. Von Oberstdorf aus ist der Berg mit einer Seilbahn erreichbar und genau diese nutzt man, hat man eine Iglu Übernachtung Oberstdorf gebucht. Die Nebelhornbahn bringt Schlafgast nebst Gepäck sicher auf den Berg hinauf und mitten hinein ins Abenteuer. Eigentlich ist das Iglu Dorf Oberstdorf nur wegen seines Ambientes abenteuerlich. Ansonsten wird großer Wert auf Komfort gelegt.

Eine Übernachtung im Iglu Dorf heißt zwei Tage lang in einem herrlichen Panorama die Seele baumeln und sich verwöhnen lassen. Bereits der Empfang fällt sehr herzlich aus. Erfahrene Iglu-Guides, die ihre Gäste schon an der Seilbahn begrüßen, tun alles, damit man sich im Iglu gleich heimisch fühlt. Im Iglu Dorf angekommen wird man mit einem Iglutrunk in der Lodge begrüßt. Da die Iglu Übernachtung Oberstdorf bei einer Temperatur von etwa zwei Grad Celsius stattfindet, gibt es einen kuschelig-warmen Expeditionsschlafsack. Zum Abendessen wird ein traditionelles Allgäuer Käsefondue angeboten. Wer dies nicht mag, kann außerdem je nach Angebot zwischen Gulasch und diversen Eintöpfen wählen. Am Morgen steht ein kräftiges Frühstück im Restaurant der Bergstation bereit, wo man außerdem an den Panoramafenstern den herrlichen Sonnenaufgang beobachten kann. Die Iglu Übernachtung Oberstdorf ist für Personen ab 10 Jahren möglich, die körperlich gesund sind.