Iglu Übernachtung Zugspitze

Wer auf der Suche nach Abenteuer ist, für den dürfte die Iglu Übernachtung Zugspitze optimal geeignet sein. Auf der Zugspitze ist ein ganzes Dorf aus Iglus entstanden, welches Übernachtungsgäste beherbergt. Dabei mangelt es diesen kaum an Komfort, nur ist eben der Schnee allgegenwärtig. Nichtsdestotrotz kann man wohl in keiner klareren Luft Urlaub machen als hoch oben auf einem Berg. Eine Iglu Übernachtung Zugspitze lässt sich mit einigen wenigen Worten beschreiben - romantisch, abenteuerlich, unvergesslich. Davon schwärmen Menschen, die schon einmal das Iglu Dorf Zugspitze besucht haben.

Bei der Iglu Übernachtung herrschen Temperaturen zwischen null und vier Grad. Das ist alles andere als kuschelig, aber daran soll es nicht scheitern. Ein Whirlpool lädt zum Aufwärmen von außen ein, an der Bar gibt es Getränke für die Wärme von innen und übernachtet wird in warmen Schlafsäcken. Dazu gibt es Schafffelle, Expeditionsmatten und Matratzen. Da friert man garantiert nicht. Für das leibliche Wohl ist bei der Iglu Übernachtung Zugspitze nicht nur in flüssiger Form gesorgt. Zum Abendessen gibt es ein zünftiges Käse-Fondue nach Schweizer Art. Danach wartet ein weiteres Highlight dieses Events: Eine Nachtwanderung unter dem sternenklaren Himmel. Nach einer erholsamen Nacht wartet der nächste Höhepunkt auf den Gast. Nun steigt die Sonne hinter den schneebedeckten Gipfeln hervor. Den Sonnenaufgang genießt man bei einem zünftigen Gipfelfrühstück mit einem herrlichen Panoramablick.